abc DER sCHMERZEN


A = Akzeptieren der Krankheit 

B = Bauen an einem sinnvollen Leben 

C = Charakter stählen 

D = Dumme Sprüche der Gesunden ertragen 

E = Ehrlich sein gegen sich selbst 

F = Froh sein über alles Schöne und Gute 

G = Geduld haben (mit sich und anderen) 

H = Humor pflegen / Hilfe annehmen 

 I = Invalidität nicht als Schande sehen 

 J = Jede Möglichkeiten zum Leben ausnützen 

K = Kämpfe gegen schwarze Stimmung 

L = Lieben, Lernen, Lachen = Leben 

M = Mutig immer wieder neu beginnen 

N = Nicht jammern, aber trotzdem die Wahrheit sagen 

O = Optimismus groß schreiben 

P = Pflichten übernehmen 

Q = Qualität und Quantität der eigenen Leistungen

      anerkennen und steigern 

R = Rat annehmen 

S = Siegen über die täglichen Widerwärtigkeiten 

T = Tapfer sein ist selbstverständlich 

U = Ueben, üben, üben 

V = Vertrauen zu sich selbst haben 

W = Wissen, wo die eigenen Grenzen sind 

X = X-mal von vorn anfangen, nie aufgeben (z.B. in der

      Krankengymnastik) 

Y = Yoga, autogenes Training oder andere Entspannungs-

      techniken lernen 

Z = Ziel: Ja zum Leben sagen und trotz Krankheit und

      Schmerzen ein frohes  und reiches Leben leben!

 

 

Copyright: Maria Boßle, Gründerin und Leiterin der Selbsthilfegruppe "chronischer Schmerz" Sulzbach-Rosenberg